Bitte Browser aktualisieren

Ihr aktueller Browser ist veraltet. Diese Seite verwendet modernste Webtechnologien und sollte deshalb nur mit den aktuellsten Browser-Versionen genutzt werden. Um das bestmögliche Erlebnis zu erhalten und zur Gewährleistung der Sicherheit, nutzen Sie bitte die neuste Version folgender Browser:

Für einen sanften Abschied

Passage SRK – Lehrgang in Palliative Care

Umfassende Vorbereitung für eine bestmögliche Lebensqualität

Erfahren Sie, wie Sie Menschen mit einer schweren oder fortgeschrittenen Krankheit unterstützen und im Sterbeprozess begleiten können. Und lernen Sie Wege kennen, mit Ihren eigenen Grenzen umzugehen.

Für wen ist der Lehrgang?

  • Freiwillig Tätige und alle an der Begleitung von chronisch kranken und sterbenden Menschen Interessierte 
  • Angehörige, die ihre Nächsten beim Sterben begleiten

Ziele und Inhalte 

Ziele

  • Sie setzen sich mit den wichtigsten Themen der Sterbebegleitung und Trauer auseinander. 
  • Sie sind theoretisch wie praktisch darauf vorbereitet, chronisch kranke und sterbende Menschen zu begleiten und deren Wohlbefinden zu unterstützen.

Inhalte

Der Lehrgang vermittelt Grundlagenwissen im Begleiten von chronisch kranken und sterbenden Menschen und ermöglicht dank konkreten Praxiseinsätzen den Wissenstransfer. Er beinhaltet folgende Themen: 

  • Palliative Care: Einführung in die Sterbebegleitung. Sich über das eigene Verständnis von Gesundheit, Krankheit, Sterben und Tod bewusst werden. Persönliche Trauer wahrnehmen und Trauerstrategien entwickeln. Informationen über Praxisbesuche. 
  • Kommunikation: Aktives Zuhören. Verbale und nonverbale Kommunikation. Mit Nähe und Distanz umgehen. 
  • Körperliches Wohlbefinden: Symptome und ihre Bedeutung. Einfache Möglichkeiten zur Schmerzlinderung kennen. Sich der eigenen Rolle als aktive Begleitperson bewusst werden. 
  • Trauer: Trauer(phänomene) von betreuten Menschen und ihren Angehörigen erkennen. Sich mit Angst, Hoffnungslosigkeit und Ohnmacht auseinandersetzen. 
  • Soziale Beziehungen: Die Bedeutung sozialer Beziehungen im Umgang mit Schwerkranken und Sterbenden erkennen. Sich mit dem Sterbeprozess auseinandersetzen. 
  • Sinnsuche: Sich mit ethischen und religiösen Fragen auseinandersetzen. Die eigene ethische und religiöse Haltung sowie kulturelle Prägungen erkennen. Rituale entwickeln. 
  • Zusammenarbeit: Kommunizieren in der interdisziplinären Zusammenarbeit. 
  • Rechtliches und Lernprozesse: Rechtliche Grundlagen kennen. Reflexion über Praxiseinsätze und Theorie.
Dieser Lehrgang entspricht dem Niveau A1 von Palliative Care. 

Anmerkung: Für die Teilnahme ist es wichtig, dass Sie nicht selbst in einem aktuellen Trauerprozess stehen oder von einer schweren Krankheit betroffen sind. 

Detaillierte Themen im Passage SRK – Lehrgang in Palliative Care für Angehörige und Freiwillige (PDF)

Dauer / Preis / Ort

Dauer: 8 Tage à 6 Stunden und Praxiseinsatz 

Preis: CHF 1’280.– inkl. Kursunterlagen und Zertifikat (Preisänderungen vorbehalten) 

Ort: SRK-Bildungszentrum, Zollikofen

Zertifikat 

Bedingungen für das Zertifikat:

  • 90% Teilnahme (Unterrichtszeit) 
  • Einsatz in der Praxis (durch Teilnehmende organisiert) 
  • Reflexionsbericht aus der Praxis 
 Das Zertifikat ermöglicht eine Freiwilligentätigkeit in einer Organisation. Ohne Praxiseinsatz und Reflexionsbericht erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.


Zu den Kursangeboten

Filtern
1 Kurse gefunden
Ihre Session ist abgelaufen.

Bitte laden Sie die Seite neu und melden Sie sich gegebenenfalls erneut an.

Seite neu laden