Bitte Browser aktualisieren

Ihr aktueller Browser ist veraltet. Diese Seite verwendet modernste Webtechnologien und sollte deshalb nur mit den aktuellsten Browser-Versionen genutzt werden. Um das bestmögliche Erlebnis zu erhalten und zur Gewährleistung der Sicherheit, nutzen Sie bitte die neuste Version folgender Browser:

Eine Krise hat viele 

Gesichter

ensa – Erste Hilfe bei psychischen Notfällen

Auf Menschen zugehen und Hilfe anbieten

Jeder zweite Mensch in der Schweiz erleidet einmal in seinem Leben eine psychische Erkrankung. Im Kurs lernen Sie, rechtzeitig Probleme zu erkennen, auf Menschen zuzugehen und Hilfe anzubieten. Und dies im privaten als auch im beruflichen Umfeld.

Flyer ensa-Kurs Erste Hilfe bei psychischen Notfällen (PDF)

Für wen ist der Kurs?

Kurs für Freiwillige, Angehörige und weitere Interessierte

Ziele und Inhalte

  • Sie erfahren, wie Sie bei psychischen Problemen Erste Hilfe leisten können. 
  • Sie lernen, rechtzeitig Probleme zu erkennen, auf Menschen zuzugehen und Hilfe anzubieten: sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld. 
  • Sie erfahren, wie Sie helfen können, wenn bei nahestehenden Personen psychische Schwierigkeiten auftreten, eine bestehende psychische Beeinträchtigung schlimmer wird oder eine akute psychische Krise ausbricht. 
  • Kursthemen sind: Depression, Angststörungen, Psychose, Suchterkrankungen, Suizidgedanken, Panikattacken, Trauma

Dauer / Preis / Ort

Dauer 

14 Stunden (4 × 3½ Stunden) 

Preis 

CHF 380.–, inklusive Kursmaterial (gemäss Richtlinien von «Pro Mente Sana») 

Ort 

SRK-Bildungszentrum, Zollikofen

Leitung

Tom Bögli, ensa-Trainer, Sozialarbeiter FH, MAS in lösungsorientierter Kurzzeitberatung



Zu den Kursangeboten

Filtern
1 Kurse gefunden
Ihre Session ist abgelaufen.

Bitte laden Sie die Seite neu und melden Sie sich gegebenenfalls erneut an.

Seite neu laden