Bitte Browser aktualisieren

Ihr aktueller Browser ist veraltet. Diese Seite verwendet modernste Webtechnologien und sollte deshalb nur mit den aktuellsten Browser-Versionen genutzt werden. Um das bestmögliche Erlebnis zu erhalten und zur Gewährleistung der Sicherheit, nutzen Sie bitte die neuste Version folgender Browser:

Planen Sie Ihre berufliche 

Karriere

Lehrgang Pflegehelfende SRK

Ihr Weg in den Pflegeberuf

Erwerben Sie die Grundlagen in der Pflege.  Der Besuch des Lehrgangs «Pflegehelfende SRK» und der dazugehörige Praxiseinsatz befähigen Sie, hilfsbedürftige Menschen zu begleiten und sie im Alltag kompetent zu unterstützen.  Das Zertifikat «Pflegehelfende SRK»  ist schweizweit anerkannt. 

Pflegehelfende erzählen von ihrer Arbeit (Video)

Flyer Lehrgang Pflegehelfende SRK

Dauer des Lehrgangs

Der Lehrgang besteht aus einem theoretischen Teil von 120 Stunden und einem praktischen Teil von 15 Tagen.


Praxiseinsatz

Zum Lehrgang gehört ein 15-tägiger Praxiseinsatz, um Gelerntes umzusetzen, zu üben und Erfahrungen im Pflegealltag zu sammeln. Der Einsatz erfolgt nach bestandener Lernerfolgskontrolle. Die Teilnehmenden organisieren den Praxiseinsatz selbst. Das SRK Kanton Bern arbeitet mit ungefähr 240 Praxiseinsatzorten zusammen. Die Liste mit möglichen Praxiseinsatzorten erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung zum Lehrgang.

Ihr Vorteil

Dieser Lehrgang ermöglicht einen Berufseinstieg in die Pflege. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Durch einen Praxiseinsatz während dem Lehrgang erhalten Sie Einblick in die pflegerische Tätigkeit – wir stellen Ihnen Adressen von Praxiseinsatzorten in allen Regionen im Kanton Bern zur Verfügung. Der Kurs startet monatlich, Sie wählen aus, welche Kurszeiten Ihnen entsprechen.

Weitere Vorteile des Lehrgangs SRK:

• ermöglicht Ihnen den beruflichen Einstieg in die Pflege 

• breite Daten-Auswahl: Tages- oder Abend- / Samstagslehrgang 

• Theorie- und Praxisbezug 

• grosse Auswahl an Praxiseinsatzadressen: in allen Regionen im Kanton Bern 

• kostenlose Stützunterrichtsangebote während des Lehrgangs 

• Ausbilderinnen mit langjähriger (Praxis-)Erfahrung

Zulassungsbedingungen

Für die Aufnahme in den Lehrgang «Pflegehelfende» müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Mindestens zurückgelegtes 18. Altersjahr
  • Bereitschaft und Interesse am Umgang mit hilfs- und pflegebedürftigen, insbesondere älteren Menschen
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem Team
  • Verstehen von Texten und der gesprochenen Sprache der jeweiligen Region. Fähigkeit, sich in dieser Sprache mündlich und schriftlich verständlich auszudrücken. Für fremdsprachige Personen: Sprachzertifikat Europäisches Sprachenportfolio Niveau B1 (gut bis sehr gut) oder mindestens 3 Jahre obligatorische Schulzeit im Sprachgebiet. Alle anderen absolvieren obligatorisch den internen Sprachtest beim SRK. 
  • Gute körperliche und psychische Gesundheit

Informationen zur Anmeldung

Voraussetzung für die Anmeldung zum Lehrgang «Pflegehelfende SRK» ist der Besuch der obligatorischen Infoveranstaltung. Dadurch können alle wichtigen Fragen vor dem Lehrgangsstart geklärt werden. Infoveranstaltungen: nächste Daten

An der Informationsveranstaltung erhalten Sie alle Informationen zur Anmeldung. Nach dem Besuch der Informationsveranstaltung können Sie sich schriftlich, online oder direkt am Empfang des SRK Kanton Bern, Administration Bildung, in Zollikofen anmelden.

Ist Ihre Muttersprache eine andere als Deutsch? Dann weisen Sie uns bitte ein Sprachzertifikat B1 gemäss Europäischem Sprachenportfolio Niveau B1 (gut bis sehr gut) oder einen Nachweis über den Besuch von mindestens 3 Jahre obligatorische Schulzeit im Sprachgebiet vor. Wenn Sie nicht über einen solchen Nachweis verfügen, haben Sie die Möglichkeit, einen Sprachtest bei uns im SRK-Bildungszentrum Zollikofen zu absolvieren. Sprachtest: nächste Daten

Anerkennung ausländischer Ausbildungsabschlüsse

Unter gewissen Bedingungen ist es möglich, ausländische Ausbildungsabschlüsse anerkennen zu lassen. Für eine Anerkennung von reglementierten, nicht-universitären Gesundheitsberufen muss ein Anerkennungsverfahren eingeleitet werden. 

Nähere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link: www.redcross.ch/anerkennung

Gleichwertigkeitsverfahren

Unter gewissen Bedingungen ist es möglich, eine Gleichwertigkeit zum Zertifikat «Pflegehelfende SRK» zu beantragen. Für das erfolgreiche Absolvieren des Gleichwertigkeitsverfahrens müssen Antragsstellende Bildungsleistungen im theoretischen und praktischen Bereich der allgemeinen Krankenpflege vorweisen, die in Umfang und Inhalten dem Lehrgang «Pflegehelfende SRK» entsprechen. 

Nähere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link: www.redcross.ch/gleichwertigkeit

Unterlagen für Praxisbegleitende und Praxiseinsatzorte

Sie finden hier sämtliche Unterlagen, die Sie für die Begleitung einer Praktikantin oder eines Praktikanten benötigen.

Kontaktpersonen (PDF)

Lehrgangsbestimmungen (PDF)

Organisation Praxiseinsatz (PDF)

Kompetenzblatt (PDF)

Den Praxisbericht erhalten Teilnehmende an einem Lehrgang von der Kursleitung.Praxiseinsatzorte können diesen auf Anfrage erhalten.


Zu den Kursangeboten

Filtern
Ort
Startdatum
Bezeichnung
Kursnummer
Sprache
3 Kurse gefunden
Ihre Session ist abgelaufen.

Bitte laden Sie die Seite neu und melden Sie sich gegebenenfalls erneut an.

Seite neu laden